VfB Cottbus 97 Logo
Wir werden gesponsort durch:
Intersport Cottbus Pace Cottbus EDEKA Scholz EDEKA Scholz
VfB Cottbus '97 e.V. - E1 - Jugend

hintere Reihe v.l.: Trainer Enrico Radow, Co- Trainer Robert Woschech, Co- Trainer Mario Schröder

mittlere Reihev.l.: Marc Schröder, Leonard Sander, Oskar Thäsler, Finja Peppler, Lennart Kunz, Steven Hendel

vordere Reihe v.l.: Alexander Kempf, Kiya Hasen, Louis Bauer, Fynn Domke, Maxim Eisermann

UNSERE CO - SPONSOREN
AKTUELLE NEWS - E1 - Jugend

Heimsieg gegen die Cottbuser Krebse


Gegen einen über die Saison gesehen wieder erstarkten Gegner machte der VfB ein ordentliches Spiel. Wobei man wieder einmal erneut sagen muss das der VfB erst nach einem Gegentreffer wach wurde, 0:1 in der 16. Min.

Von draußen an der Seite riefen die Trainer schon bereits vor dem Gegentreffer immer und immer wieder, Hey Hey wach werden, Brust raus !!!

Plötzlich war der VfB da und er antwortete schnell, Ausgleich in der 17. Min. durch Fynn(8). Man spielte jetzt Fußball, die Pässe untereinander funktionierten, 2:1 19. Minute erneut Fynn(8).

Jetzt lief es gut, die Positionen wurden besser gehalten so das Leo(9) in der 25. Min. zum Halbzeitstand auf 3:1 erhöhte.

Gemeinsam ging der VfB in die Kabine, dort erfolgte eine klare Ansprache und der VfB hörte gut zu & auch gemeinsam kehrte man zurück auf den Platz.

Anpfiff und die zweite Hälfte begann seltsamerweise wie die erste, schneller Gegentreffer zum 2:3 in der 33. Min.

Von draußen an der Seite kamen die selben Worte der Trainer wie in der ersten Halbzeit, Hey Hey wach werden, Brust raus !!!

Der eingewechselte Kiya(7) für Fynn(8), erhöhte dann auf 4:2 in der 39. Min. Durch das 4:2 bekam der VfB jetzt Sicherheit und Lenny(10) traf kurz danach in der 41. Min. und erneut Kiya(7) in der 42. Min. und man erhöhte auf 6:2, was auch den Endstand darstellte.

Man sagte sich dann, alle sollten am letzten Punktspiel nochmal teilnehmen, denn es wurde auch gewechselt, Oskar(4) kam für Leo(9), Alex(3) für Finja(2) & Marcel(6) für Steven(12).

Über das ganze Spiel gesehen machte der VfB aber dann im Endeffekt doch ein ordentliches Spiel.

Man schließt als guter Tabellenzweiter, aber als gefühlter Tabellenerster die Punktspiele 2018 ab.

8 Spiele, 71:18 Tore und man holte insgesamt 22 Punkte.

Gutes Endresultat des VfB.

Bevor es dann demnächst in die Hallensaison geht, steht aber noch ein Pflichtspiel aus, dass Kreispokal-Achtelfinale gegen den Spremberger SV am So. 25.11., Anstoss ist dann 11 Uhr auf dem VfB Platz.

Bis dann.

Wir sehen uns auf dem grünen Geläuf.

Für den VfB spielten: Louis Bauer(1), Finja Peppler(2), Alexander Kempf(3), Oskar Thäsler(4) Marcel Kosmala(6), Kiya Hasen(7), Fynn Domke(8), Leonard Sander(9), Lennart Kunz(10), Maxim Eisermann(11/K), Steven Hendel(12) 

Text:ER

Foto:MB


von Stefan Fiebig, am 14.11.2018

Torreiches Spiel unter Flutlicht gegen JFV Fun 3 in Guben


Unser Team wusste genau, um was es bei diesem Spiel geht. Das Torverhältnis war entscheidend, ob der VfB den 1. Tabellenplatz zurück erobern würde. Also war das Ziel, möglichst viele Tore zu schießen. Das Spiel stand von Anfang an unter einem guten Stern für den VfB. Taktisch & spielerisch, durch unsere Trainer gut eingestellt, folgte das 1.Tor durch Lenny (10) in der 2. Minute. Rasch ging es weiter, auch wenn sich Guben immer mehr vor dem eigenen Tor positionierte, fiel das 2. Tor von Fynn (8) in der 5. Spielminute.

Jetzt wurde es immer wieder spannend, denn unsere Spieler hatten viele Chancen, trafen aber mehr Latte & Pfosten & das Grüne, als das Tor. Doch dieses änderte sich mit dem Tor unserer Finja (2) in der 12. Minute. Jetzt lief es wieder für den VfB, denn es trafen in der 14. Minute Fynn (8) & in der 15. & 19. Minute Lenny (10).

Halbzeitpfiff

Unsere Spieler gingen mit breiter Brust vom Platz & die Trainer waren sehr zufrieden. Nach einer sehr kurzen Pause ging es in die 2. Halbzeit.

Unser Team wusste, es fehlen noch einige Tore. Willensstark & selbstbewusst spielten sie weiter. In der 26. Minute kam Oskar für Fynn ins Spiel & fügte sich gut ein.

Gekämpft, fast jeder Zweikampf gewonnen, traf in der 28. Minute Steven (12) für den VfB. In der 33.Minute wurde es vor unserem Tor spannend. Das 1. Tor für Guben fiel. Kein Problem, weiter ging es. Auch in der 2. Halbzeit traf der Ball viel gegen das Aluminium & unsere Jungs waren schon verzweifelt. Doch in der 36. Minute traf Lenny (10) & das 9. Tor fiel 2 Minuten später durch den, in der 26. Minute eingewechselten Kiya (7). 39. Minute Tor für den VfB durch Lenny (10). 40. Minute Alex kam für Maxim ins Spiel.

Es wurde wieder spannend aber in der 45. Minute traf Lenny (10) erneut zum 1:11. Nochmal kurz konzentrieren & wecken durch die Trainer, traf Kiya (7) in der 48. Minute & das Schlusstor schoss Leonard (12) in der 49. Minute für den VfB. Tabellenplatz 1 war „erstmal“ gesichert. Endstand nach 50 Minuten 1:13 für den VfB.

Für den VfB spielten: Louis Bauer(1), Finja Peppler(2), Alexander Kempf(3), Kiya Hasen(7), Fynn Domke(8), Leonard Sander(9), Lennart Kunz(10/K), Maxim Eisermann(11), Steven Hendel(12)

Text S.B.

Foto I.S.


von Stefan Fiebig, am 06.11.2018

Duell auf Augenhöhe im Spitzenspiel gegen SV Fichte Kunersdorf II


Mit positiver Einstellung und mit breiter Brust ging man in das Spiel gegen  Kunersdorf.

Es standen sich zwei absolut gleichwertige Gegner gegenüber, was man auch über das ganze Spiel hin weg sah. Man war sehr angespannt auf Seiten der VfB Spielerin & Spieler und seitens der Trainer.

Weil man ganz genau wusste es geht um was, nämlich um die Tabellenspitze.

Nun zum Spiel :

Etwas unkonzentriert ging der VfB ins Spiel, sehr zügig ging Kunersdorf mit 3:0 in Führung, 9./14. & 16. Min., dies lag zum größten Teil aber am Stellungsspiel des VfB, denn man stand zu weit weg vom Gegner und man lies Kunersdorf gewähren. Man schüttelte sich und konzentrierte sich jetzt vollends auf das Spiel und stand besser und war an den Gegenspielern jetzt näher dran.

Die Belohnung folgte und Fynn(8) kam zum 1:3 Anschlusstreffer in der 18. Min.

Auf etwas rutschigem Geläuf ging es hin und her und dann in die Pause.

 

Zweite Hälfte

& diese wurde mal richtig turbulent.

 

Schnell kam man zum weiteren Anschlusstreffer und auch zum Ausgleich, wieder durch Fynn(8) in der 27. & 29. Min. Jetzt nach dem 3:3 war enormer scharfer Pfeffer im Spiel und man spielte richtig stark, Kunersdorf kam zu einigen klaren Aktionen, der VfB ebenfalls, dann passierte es, Leo(9) in der 31. Min, 3:4 für den VfB, irres Spiel aber auch total verdient.

Man stand sehr gut und das Spiel stand auf Messers Schneide, fällt noch das 3:5 oder gar das 4:4 ?

Man hat einen 3:0 !! Rückstand aufgeholt und man führte, Klasse Leistung, sehr stark !

Weiter ging es.

Dann kam die sagenhafte 44. Min., jetzt wurde es heiß, ein normaler Zweikampf von unserem Abwehrspieler Steven(12) fand im Strafraum des VfB statt, normal körperbetont aber völlig fair, Steven kam ins straucheln und hat sich mit den Händen versucht abzustützen, in diesem Moment sprang der Ball an Stevens Hand oder Arm, was auch immer und zur völligen Überraschung ertönte der Pfiff und man zeigte auf den Punkt, Strafstoss für Kunersdorf. Völlig unverständlich weil keine absolute Absicht von Steven vorlag !!!

Zur bitteren Erkenntnis, mit gehobenen Händen an dem Kopf, musste man auch nach lauterem diskutieren seitens der VfB Trainer gegenüber dem Schiedsrichter diesen Strafstoss hinnehmen, der dann zum Ausgleich für Kunersdorf von 4:4 führte.

Von diesem absolut nicht berechtigten Strafstoss, erholte sich der VfB leider nicht mehr und man verteidigte diesen Spielstand bis zum Schlusspfiff. Denn dieser Punktgewinn reichte dem SV Fichte Kunersdorf definitiv für die Endabrechnung.

Völlig enttäuscht verlies der VfB Tross schnell den Platz und man war sichtlich geschockt, denn dies, muss man auch klar und deutlich sagen, war sportlich nicht fair !!

Weil es KEIN Strafstoss war.

 

Für den VfB spielten: Louis Bauer(1), Finja Peppler(2), Alexander Kempf(3), Marcel Kosmala(6), Kiya Hasen(7), Fynn Domke(8), Leonard Sander(9), Lennart Kunz(10/K), Maxim Eisermann(11), Steven Hendel(12)

 

Bericht: E.R.

Fotos: M.B.


von Stefan Fiebig, am 23.10.2018
MANNSCHAFT - E1 - Jugend
... lade FuPa Widget ...
VfB Cottbus 97 auf FuPa
ERGEBNISSE - E1 - Jugend
... lade FuPa Widget ...
VfB Cottbus 97 auf FuPa
SONSTIGES - E1 - Jugend

Trainingstage und -zeiten !

Dienstag und Donnerstag 16:30 - 18:00 Uhr

Trainer: Enrico Radow, Robert Woschech

Jahrgänge: 01.01.2008 - 31.12.2009

 

Du hast Fragen zu unserem Verein, Preisen, Aufnahmebedingungen oder möchtest einfach nur ein paar Anregungen geben? Vielleicht suchst Du eine Möglichkeit einen regionalen Sportverein zu unterstützen? Zögere nicht uns zu kontaktieren.

8 + 2 minus sechs = *

Impressum

Herausgeber

VfB Cottbus '97 e.V.
Schlachthofstraße 16
03044 Cottbus
Telefon: +49 355 701338
Telefax: +49 355 28948214

e-Mail: info@vfb-cottbus.de
Internet: http://www.vfb-cottbus.de

Vertretungsberechtigter Vorstand

Steffen Kiessling (Vorsitzender)
Mobil: 0152 2871 7373

Registergericht: AG Cottbus
Vereinsnummer im Fußball-Landesverband Brandenburg (FLB): 091099
Vereinsnummer im Landessportbund Brandenburg: 52117
Steuernummer: 056/142/02178

Haftungsausschluss (Disclaimer)

1. Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Datenschutz

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.


VfB Cottbus '97 e.V.
Schlachthofstraße 16 | 03044 Cottbus | info@vfb-cottbus.de | fon: 0355 701338 | fax: 0355 28948214