VfB Cottbus 97 Logo
Wir werden gesponsort durch:
Intersport Cottbus Pace Cottbus EDEKA Scholz EDEKA Scholz
VfB Cottbus '97 e.V. - A - Jugend

hi.v.li.: Johann Elijah Wilke, Niklas Minack, Vincent Gohr, Xavier Stiller, Lukas Minack, Tobias Markula

mittl.R.v.li.: Patrick Janußek (Trainer), Steve Haschke, Luca Kießling, Mohamad Dreiee, Arthur Lenne, Pascal Pahn, Willi Wenzke, Dominic Uhlig (Co-Trainer), Pascal Wiesenberg (Co-Trainer)

v.v.li.: Nico Klammer, Tobias Littmann, ... , Niklas Wiemeyer, Muhamed Anter, Nicolas Wagner, Tim Biniarz

                  

UNSERE CO - SPONSOREN
AKTUELLE NEWS - A - Jugend

A-Junioren unterliegen Tabellenführer !


Unsere A-Junioren waren an diesem Spieltag Gastgeber gegen den Tabellenführer aus Guben, den JFV Fun. Dabei gelang ein Start nach Maß, indem Anter bereits nach 30 Sekunden gedankenschnell einen katastrophalen Fehlpass in der Gästeabwehr nutzte und zur 1:0 Führung einschob. In der Folge entwickelte sich zunächst ein Spiel, dass von gegenseitigen abtasten geprägt war. Die größte Möglichkeit hatte hierbei der Verteidiger der Gäste nach einer Ecke in der 15. Spielminute, welcher zum Glück des VFB den Ball deutlich über das Tor setzte.

      Muhamed Anter nutzt den Aussetzer der Gäste zum 1:0!

Immer wieder zeigten sich viele kleine Fehler in der Defensive unserer Jungs, welche bislang jedoch nicht bestraft wurden. Leider blieb auch das Offensivspiel weitestgehend auf der Strecke und Torchancen konnten weder unsere Jungs noch die der Gäste kreieren. Dennoch hatte man den Eindruck, dass die Gubener näher am Ausgleich dran sind, als der VFB am nächsten Treffer. Bei einem langen Diagonalball in der 37. Spielminute ist es dann N. Minack, der den Ball falsch einschätzt und somit dem Gegner alleine mit dem Ball auf das Tor zulaufen lässt. Selbiger nutzt diese Möglichkeit zum durchaus verdienten 1:1 Ausgleich. Kurz vor der Pause nochmals eine riesen Möglichkeit der Gäste. Erneut ist es ein Eckball, der vom VFB nicht konsequent verteidigt wird und dem gegnerischen Angreifer die Möglichkeit bietet, seinen Kopfball an den Querbalken zu setzen. Mit dem Unentschieden ging es zunächst in die Pause.

In der zweiten Halbzeit zeigte sich zunächst das gleiche Bild. Beide Mannschaften waren darauf bedacht, defensiv sicher zu stehen und offensive Akzente zu setzen. Auch unsere Jungs versuchten nun, mehr im Angriffsspiel tätig zu werden. Hierbei hatten die Gäste den besseren Abschluss und erzielten nach einem Freistoß und anschließenden „Ping-Pong“ im Strafraum das 1:2 aus kurzer Distanz. Nach diesem Rückstand kamen unsere Jungs mehrfach zu guten Einschussmöglichkeiten, welche aber z. T. nicht ausgeführt oder aber knapp neben bzw. über das Tor gesetzt wurden. In dieser Phase ergaben sich zwangsläufig Konterchancen für die Gäste, welche in der 82. Spielminute zum 1:3 umgesetzt wurde.

Mit diesem Gegentreffer war die Luft raus bei unseren Jungs und das Spiel plätscherte dem Schlusspfiff entgegen. Kurz vor Abpfiff bewarb sich der Gubener Angreifer für den Award zum Lacher des Jahres. Selbiger stand ½ Meter vor dem leeren Tor des VFB und jeder hatte sich mit dem 1:4 abgefunden. Am Ende dieser Aktion holte Schmidt dem Ball nicht aus dem Netz, sondern hinter dem Tor hervor zum Abstoß. Wie dieser Ball danebengeschossen werden konnte bleibt ein großes Rätsel und wird wohl niemals gelöst werden 😉. Zur Verteidigung des Gubener Spielers muss man jedoch sagen, dass ein Treffer nicht gezählt hätte, da zuvor eine deutliche Abseitsposition vorlag. Mit dieser Slapstickeinlage endete die Partie und Guben ging als Sieger vom Platz.             

Fazit: Guben hatte in diesem Spiel die besseren Chancen und gewinnt am Ende verdient gegen unsere Jungs. Zu viele Fehler in allen Mannschaftsteilen des VFB sorgen dafür, dass man die frühe 1:0 Führung nicht über die Zeit bekommen bzw. erhöhen kann. Dennoch ist es eine Niederlage, mit der man leben kann.         

 

Für den VFB spielten: Schmidt; N. Minack; Wagner; Wilke; L. Minack; Kießling; Markula; Littmann; Anter; Haschke; Klammer

Trainer: Patrick Janußek und Dominic Uhlig

Wechsel VFB:  70. Biniarz für Littmann, 76. Dreiee für Haschke, 76. Stiller für Anter                      

Tore: (1.) 1:0 Anter, (37.) 1:1 JFV, (64.) 1:2 JFV, (82.) 1:3 JFV

Karten VFB: (43.) Gelb – Haschke    

                                                                      

               Ergebnisse u. Tabelle:                           Torschützenliste: 


von Alexander Pohland, am 19.11.2018

Deutlicher Auswärtserfolg der A-Junioren !


Zum 8. Spieltag reisten unsere A-Junioren nach Eisenhüttenstadt um sich mit der Elf von Dynamo zu messen. In den Jahren zuvor waren es stets enge Spiele gegen diesen Gegner, insbesondere in der Ferne. Trotz personeller Probleme gab es jedoch nur eine Zielsetzung und die lautete 3 Punkte mit nach Hause nehmen.

Die ersten Minuten begannen auch durchaus vielversprechend für unsere Jungs. So war es in der 2. Minute eine missglückte Flanke von Littmann, die zur Überraschung aller an dem Pfosten landete. Auch in der Folgezeit war es der VFB, der das Spiel prägte. Leider fehlte jedoch die Konzentration beim letzten Pass bzw. Torabschluss. Die Heimmannschaft suchte ihr Glück in langen Bällen nach vorne und konnte ein ums andere Mal gefährlich vor Schmidt auftauchen, ohne jedoch eine klare Torchance herauszuspielen. Erschreckend schwach hierbei die Zweikampfquote unserer Jungs, welche gefühlt bei 10 % gewonnener Zweikämpfe lag. Nach vorne ging leider nach wie vor wenig bis nichts, sodass erst ein Elfmeter in der 23. Spielminute für die große Chance zur Führung herhalten musste.

Dreiee wurde im Strafraum gefoult. Haschke verwandelte hierbei sicher zur 0:1 Führung und schickte den Torwart in die falsche Ecke. Mit der Führung im Rücken sollte es doch von nun an besser laufen. Die nächste 1.000 %ige Chance ergab sich in der 26. Spielminute. Dynamos Torwart entschied sich bei einem langen Ball zum Rauslaufen und unterschätzte die Situation komplett, sodass sowohl Dreiee als auch Haschke alleine vor dem leeren Tor standen (unterstütz vom Schiedsrichter, der eine klare Abseitsposition beim Pass von Dreiee auf Haschke nicht sah). Unvorstellbar das Ende dieser Riesenmöglichkeit, man schafft es den zurückgeeilten Verteidiger anzuschießen und kein Tor zu erzielen. Die Strafe dieser Fahrlässigkeit folgte prompt in der 30. Minute mit dem 1:1 Ausgleichstreffer. Bis zum Halbzeitpfiff gaben unsere Jungs das Spiel nunmehr komplett aus der Hand und bekamen nichts mehr zu Stande. Fehlpässe, verlorene Zweikämpfe und stets die falsche Entscheidung prägten die letzten Minuten des Spiels.

In Halbzeit zwei folgte ein komplett anderes Bild unserer Mannschaft. Die Halbzeitansprache schien Erfolg gehabt zu haben. So war es bereits in der 47. Minute Anter auf der rechten Außenbahn, mit Zug zum Tor und der Entschlossenheit zum Erfolg, der die 1:2 Führung erzielte. Bereits 13 Minuten später ist es erneut Anter, der auf Rechtsaußen durch ist und clever zum 1:3 einnetzt. Die Verteidigung des VFB stand in der zweiten Hälfte sehr sicher und konnte durch den ebenfalls gut aufgelegten Schmidt jede Aktion des Gegners unterbinden. In der Offensive klappte nun auch jede Aktion und so war es Littmann mit einem Doppelpack in der 70. und 71. Spielminute, der das Ergebnis auf 1:5 hochschraubte. Die Verteidigung der Heimmannschaft war zu diesem Zeitpunkt völlig überfordert mit dem Offensivdrang unserer Jungs. In der 83. Spielminute zeigte der Schiedsrichter nach Foulspiel an Anter erneut auf den Punkt. Diesmal legte sich Markula den Ball zurecht und verwandelte den Strafstoß ebenfalls ganz sicher in die rechte Ecke zum 1:6. Den Schlusspunkt der Partie setzte Anter mit seinem 3 Tor am heutigen Tag zum 1:7 in der 90. Spielminute. 

Fazit: Souveräner und auch in der Höhe verdienter Auswärtserfolg unser Jungs. Man mag sich gar nicht ausmalen, welches Ergebnis hätte erzielt werden können, wenn man über volle 90 Minuten den Fußball der zweiten Halbzeit gezeigt hätte. Dennoch muss man auch die Leistung des Gastgebers lobenswert erwähnen, welche trotz des hohen Rückstandes versuchten offensiven Fußball zu zeigen und stets fair blieben. Am kommenden Spieltag kommt es dann zum Kräftemessen mit dem souveränen Tabellenführer JFV Fun.          

Für den VFB: Schmidt; N. Minack; Wagner; L. Minack; Wenzke; Biniarz; Markula; Littmann; Anter; Haschke; Dreiee

Trainer: Patrick Janußek

Wechsel VFB: (61.) Xavier für Mohamad, (63.) Minute Pahn für Haschke, (73.) Klammer für Littmann

Tore: (23.) 0:1 Haschke/FE, (30.) 1:1 Eisenh.stadt, (47.) 1:2 Anter, (60.) 1:3 Anter, (70.) 1:4 Littmann, (71.) 1:5 Littmann, (83.) 1:6 Markula/FE, (90.) 1:7 Anter

Karten VFB: Keine

 

                  Ergebnisse u. Tabelle:                           Torschützenliste:  

 

                   


von Alexander Pohland, am 12.11.2018

A-Junioren vom VfB unterliegen Energie deutlich im Pokal !


Mit Respekt und defensiv stehend, gapaart mit doch nervösem Abwehrverhalten sowie mehreren starken Abwehrszenen von Wiemeyer im Tor des Gastgebers VfB Cottbus startet die Begegnung im AOK Landespokal der A-Junioren gegen den hohen Favoriten Energie Cottbus.

Eine gute halbe Stunde kann der VfB das eigene Gehäuse sauberhalten, ehe es nach einem Freistoß mit anschließendem Kopfball doch passiert - 0:1!

Mit großer Laufbereitschaft und entsprechendem Kraftaufwand des Gastgebers gelingt es Energie nicht in den ersten 45 Minuten bei klarer Dominanz weitere Treffer zu erzielen.

 

Vielbeinig kann der VfB in der 1.Halbzeit mehr als ein Gegentor verhindern!

Trotz viel Ballbesitz der Gäste gelangen die nicht so oft wie erwartet in die Gefahrenzone vor dem VfB Tor, die meisten Schußversuche streichen über den Balken bzw. reagiert der einheimische Schlußmann Wiemeyer einige Male reaktionsschnell, hatte allerdings bei einem Pfostentreffer das Glück auf seiner Seite!

Das nur 1:0 für Energie zur Pause kann man damit wohl als kleinen Erfolg für den VfB werten und/oder auch an erfolglosen Abschlußhandlungen der Gäste festmachen!

Der Gastgeber kommt zwar mit etwas mehr Elan aus der Kabine, spielt engagierter und versucht sich am eigenen Offensivspiel, kann sich aber nur selten bis zum gegnerischen 16er durchspielen. Energie nutzt entsprechend die sich ergebenden Räume und markiert kurz nach dem Seitenwechsel gleich zwei Tore bei nun auch nachlassenden Kräften des Gastgebers, was ja auch Unsicherheiten und Fehlabspiele nachsichziehen.

 

In der 2.Spielhälfte nimmt der Druck der Gäste zu, Tore sind eine Frage der Zeit!

Energie setzt sich nun auch auf Grund nachlassender Gegenwehr noch deutlicher mit seinem Spiel durch und erhöht das Ergebnis schließlich bei langsam aufkommender Dunkelheit auf ein standesgemäßes 6:0!

Für den VfB Cottbus war heute gegen diesen spielstarken Kontrahenten wohl kaum mehr möglich - Man hat sein Bestes gegeben und zumindest in der ersten Spielhälfte energischen Widerstand leisten können!

 

Für den VfB spielten: Wiemeyer-Markula, Biniarz, Wilke, Fuder, Wagner, L.Minack, Anter, Haschke, Kießling, N.Minack

Tore: 0:1 (33.) Nikolajewski, 0:2 (54.) Raak, 0:3 (57.) Thamke, 0:4 (77.) Jarosch, 0:5 (79) Geisler, 0:6 (84.) Salihovic

Einwechslungen: Stiller f. Haschke, Lenne f. Anter, Pahn f. Biniarz, Wenzke f. Stiller

Trainer: Janußek u. Co. Uhlig

Gelb:

Zuschauer: 100

Schiedsrichter: Schulz-Skorna/Thies

 

                               Bilder zum Spiel:                                            Pokalergebnisse:   

 

 

 


von Reiner Hentsch, am 19.10.2018
MANNSCHAFT - A - Jugend
... lade FuPa Widget ...
VfB Cottbus 97 auf FuPa
ERGEBNISSE - A - Jugend
... lade FuPa Widget ...
VfB Cottbus 97 auf FuPa
SONSTIGES - A - Jugend

Trainingstage und -zeiten !

Mittwoch und Freitag 18:00 - 19:30 Uhr  

Trainer: Patrick Janußek, Dominic Uhlig, Pascal Wiesenberg

Jahrgänge: 01.01.2000 - 31.12.2001

Du hast Fragen zu unserem Verein, Preisen, Aufnahmebedingungen oder möchtest einfach nur ein paar Anregungen geben? Vielleicht suchst Du eine Möglichkeit einen regionalen Sportverein zu unterstützen? Zögere nicht uns zu kontaktieren.

9 + 10 minus fünf = *

Impressum

Herausgeber

VfB Cottbus '97 e.V.
Schlachthofstraße 16
03044 Cottbus
Telefon: +49 355 701338
Telefax: +49 355 28948214

e-Mail: info@vfb-cottbus.de
Internet: http://www.vfb-cottbus.de

Vertretungsberechtigter Vorstand

Steffen Kiessling (Vorsitzender)
Mobil: 0152 2871 7373

Registergericht: AG Cottbus
Vereinsnummer im Fußball-Landesverband Brandenburg (FLB): 091099
Vereinsnummer im Landessportbund Brandenburg: 52117
Steuernummer: 056/142/02178

Haftungsausschluss (Disclaimer)

1. Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Datenschutz

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.


VfB Cottbus '97 e.V.
Schlachthofstraße 16 | 03044 Cottbus | info@vfb-cottbus.de | fon: 0355 701338 | fax: 0355 28948214