VfB Cottbus 97 Logo
Wir werden gesponsort durch:
Intersport Cottbus Pace Cottbus EDEKA Scholz EDEKA Scholz
VfB Cottbus '97 e.V. - 2. Männer

hi.v.li.:  Marcel Stahn, Chris Sündermann, Ronny Schmidt, Bill-Joe Vorwerk, Martin Rinza, Tobias Eis

mi.R.v.li.: Tr. Franz Brode, Betr. Martin Kersten, Eric Schöberl, Tom Paulick, Steven Schmidt, Christoph Ziebell, Timo Schmidt, Sebastian Schwan, Attila Kromer, Mathias Peter, Co.Tr. Helko Boenki,

v.v.li.:  Tobias Schwan, Sepp Förster, Sven Veltzke, Daniel Conrad, Jan Kraus, Stanley Grahnert

           Es fehlen:  Domenic Bemmann, Abdesslam Sradni, Nils Kreber 

UNSERE CO - SPONSOREN
AKTUELLE NEWS - 2. Männer

VfB II mit enttäuschender Vorstellung - Kalte Dusche gegen Merzdorf !


Kaum auf dem Platz im Heimspiel des VfB Cottbus II gegen die Gäste von RW Merzdorf angekommen, hätte es schon 0:1 heißen können, begünstigt durch ein desolates Abwehrverhalten, was sich später auch durch die gesamte Begegnung ziehen sollte, nochmal viel Glück gehabt beim Pfostenschuß bzw. Schmidt-Abwehr auf der Torlinie!

Merzdorf wirkt wesentlich wacher, geht sofort auf den Torerfolg aus und der Gastgeber weiß garnicht so recht was eigentlich los ist!
Dann fliegt ein hoher Ball herein, wird per Kopf eines Merzdorfers am 16er weitergeleitet, 2 x Schwan kommen nicht hinterher und Leon Schmidt muß glänzend reagieren um den Rückstand zu vermeiden!
Nach einer Viertelstunde hat der Platzbesitzer seine erste gute Torchance durch Ziebell!

Kein Schußglück im Spiel für Christoph Ziebell gegen Merzdorf!

Der Gast ist aber nach einem Freistoß (34.) aus dem Mittelfeld erfolgreicher und markiert unbedrängt das 0:1!
Merzdorf ist klar dominant, beim VfB sind nur ab und an erfolglose Ansätze zu verzeichnen. Im Spielaufbau und Zusammenspiel gibt es arge Schwierigkeiten beim Gastgeber. Die Mannschaft als solche vermißt man!

0:2 heißt es wenig später als ein langer hoher Ball ungestört von rechts, gewollt oder auch nicht, hinter Schlußmann Schmidt unerreichbar ins Netz fällt. Zweifellos ein verdienter Vorsprung!
Der VfB hat inzwischen gerademal 2 Bälle auf das Merzdorfer Tor geschafft, hat Mühe die Kugel über das nur zeitweise vorhandene eigene Mittelfeld zu bringen, allerdings verbreiten die Torschüsse keinen Schrecken!

Einen Schritt kommt VfB Torwart Schmidt in der 54.Minute bei einem Rot-Weiß Konter zu spät, nach dem Zusammenstoß mit dem Gegner hat der keine Mühe mit dem 3:0! Weitere hohe Bälle bringt Merzdorf in den VfB Strafraum, einer davon wird mit dem Kopf über Schmidt ins Tor weitergeleitet, 0:4 (61.), einfache Sache heute beim VfB mit hohen Bällen Tore zu machen!

So leicht waren heute von Merzdorf Tore beim VfB zu machen!

Das Spiel ist gelaufen! Der zu spät einewechselte Bemman hat zwar noch eine gute Möglichkeit, sucht aber den eigenen Abschluß, anstatt den Ball vor den Kasten zu spielen.
Merzdorf hat deutlich zurückgeschraubt, das 4:0 reicht um den VfB für die restliche Zeit in Schach zu halten! Ein ernüchterndes Ergebnis!

Rot-Weiß hat wenig Mühe den VfB von einer Verlegenheit in die nächste zu stürzen, nicht nur die einheimische Abwehr sondern alle Mannschaftsteile teilweise anfängerhaft vorzuführen und 4 Tore für einen ungefährdeten, sehr verdienten Sieg zu erzielen! Schade, man hatte sich mehr vom Spiel versprochen! Na vielleicht klappts im nächsten Spiel besser!?


Für den VfB spielten: L.Schmidt-Peter, S.Schwan, T.Schwan, Kromer-Ziebell, Kreber, Muth, Grahnert, St.Schmidt-Förster

Tore: 0:1 (34.) Driee, 0:2 (38.) Lohse, 0:3 (54.) Driee, 0:4 (61.) Zerna

Einwechslungen: Lebius f- St.Schmidt, Bemmann f. Förster

Trainer: Franz Brode

Gelb: T.Schwan, S.Schwan

Zuschauer: 20

    Torschützenliste:                     Bilder zum Spiel:                  Ergebnisse u. Tabelle:  

 

 


von Reiner Hentsch, am 16.09.2018

VfB II hat RW Merzdorf zu Gast !


Im Vorspiel zur Ersten vom VfB Cottbus läuft die 2.Mannschaft ebenfalls am Sonnabend bereits um 12:30 Uhr gegen RW Merzdorf auf heimischem Rasen auf den Platz.

Merzdorf ist derzeit Neunter in der Rangfolge und hat bereits einen Sieg (ESV Forst) auf dem Konto auf den unsere Männer ja noch warten! Da sollte gegen RW schon ein Erfolg für den VfB nach 90 Minuten auf dem Papier stehen - Das sollte machbar sein!

Allerdings muß man sich gegenüber den beiden bisherigen Partien steigern, wenn das gelingen soll! Das Spielvermögen unserer Elf ist zweifellos vorhanden, man muß es aber erstmal auf dem Rasen gebracht und auch durchgesetzt haben, will man nicht frühzeitig schon der Konkurrenz hinterherlaufen!

 

                                                                                                                               

 

                      


von Reiner Hentsch, am 14.09.2018

Burg entführt die Punkte beim VfB II !


Nach stürmischem Beginn der Gäste im Spiel zwischen Gastgeber VfB Cottbus II und der SG Burg mußte sich der VfB zunächst auf Abwehr einstellen, ehe man selbst den Weg nach vorn suchen konnte.
Burg operierte vorwiegend mit langen Bällen und überraschte damit den Platzbesitzer wiederholt, der damit etwas unter Druck gerät und kaum selbst geordnete Offensivaktionen starten kann, es gelingt wenig beim eigenen Spielaufbau.

So ist es auch nicht verwunderlich, daß Burg nach 28 Minuten in Führung geht. Vorausgegangen war allerdings ein Fehler an der Mittellinie als Uhlig den Ball leichtfertig vertändelt und der Gegner mit einem schnellen Konter das 0:1 markiert!
Burg hält das Tempo hoch, wie lange man das kann, muß man abwarten! Doch die Gäste bleiben bei ihrer klaren Linie, wobei der VfB zeitweise sogar etwas überfordert wirkt! Ziebell, sonst der Antreiber und Anspielpunkt beim VfB gelingt bis auf wenige Aktionen auf der Außenposition wenig. So dauert es bis zur 40.Minute als Rinza einen Ball auf Ziebell verlängert, doch der soll (!) knapp im Abseits gestanden haben!?

Gefährlichere Burger holen sich die Punkte beim VfB Cottbus!

Die Gäste haben fast ungestört viel Platz um ihr Spiel durchzusetzen und Lücken in der heimischen Defensive zu finden. Bis auf einige Ansätze kann unsere Elf nicht viel Gefahr verbreiten, kommt man vor das Burger Gehäuse trifft man meist auf eine gut stehende Abwehr und bekommt damit kaum klare Chancen.

Nach dem Seitenwechsel geht es gleich mit einer guten Chance für die Gäste weiter, mit Glück geht der Ball knapp am Pfosten vorbei ins Aus! Auch vom VfB abgewehrte Bälle erreichen oftmals wieder den Gegner der einen neuen Anlauf versucht.

Zu allem Unglück erhält Burg auch noch einen Handstrafstoß zugesprochen, Veltzke pariert glänzend und ahnt die richtige Ecke. Das sollte eigentlich das Signal zu verstärkten Bemühungen des Gastgebers sein, aber da wird nicht viel daraus! Obwohl Burg dem hohen Anfangstempo nun doch etwas Tribut zollen muß und der VfB besser in die Gänge kommt, ergeben sich in dem nun ausgeglichenem Spiel weiterhin nur wenig klare Chancen.
Doch dann gibt es Elfmeter für den VfB, Ziebell hatte St.Schmidt in Position gebracht, der im Burger 16er zu Fall gebracht wird.
Eric Schöberl verwandelt sicher zum 1:1 Ausgleich.

      Sicher vom Punkt - Eric Schöberl zum 1:1!

Dann hat Förster freie Schußbahn, spielt aber unnötig ab und schon ist eine weitere Möglichkeit dahin. Bemmann auf der Außenposition nutzt seine Schnelligkeit kaum und kann damit auch keine Überraschung schaffen. Burg verzögert jetzt das Spiel wie es in einer engen Partie nun mal üblich ist, "lebensbedrohliche" Fouls und Krämpfe lassen die Minuten verstreichen!

10 Minuten vor Ultimo zieht der Gast wieder Front, ein auf gut Glück an die Strafraumgrenze gespielter Ball sieht wie mehrfach registriert einen freien Gegner, der sich nicht lange bitten läßt und den nicht unverdienten 1:2 Siegtreffer erzielt.

Schade für den Gastgeber, denn zumindest eine Punkteteilung lag im Bereich des Möglichen. Der VfB muß in den kommenden Partien wieder einen gesunden Ausgleich zwischen Offensive und vor allem Defensive finden will man mit dem zweifellos vorhandenen Potential in der Kreisliga mithalten!

 

Für den VfB spielten: Veltzke-S.Schwan, T.Schwan, Schöberl, Kromer, Ziebell, Uhlig, Kreber, Muth, Rinza, Bemmann 

Tore: 0:1 (29.) Schötzigk, 1:1 (65.) Schöberl/FE, 1:2 (83.) Selka

Einwechslungen: St.Schmidt f. Uhlig, Förster f. Bemmann, Griesbach f. Kreber

Trainer: Franz Brode

Gelb: Kreber, Ziebell

Zuschauer: 30

Schiedsrichter: Koall-Barat/Adam

 

    Torschützenliste:                  Bilder zum Spiel:                Ergebnisse u. Tabelle:   

 

    

 


von Reiner Hentsch, am 02.09.2018
MANNSCHAFT - 2. Männer
... lade FuPa Widget ...
VfB Cottbus 97 II auf FuPa
ERGEBNISSE - 2. Männer
... lade FuPa Widget ...
VfB Cottbus 97 II auf FuPa
SONSTIGES - 2. Männer

Trainingstage und -zeiten !

Dienstag und Donnerstag 18:30 - 20:00 Uhr

Trainer: Franz Brode

Du hast Fragen zu unserem Verein, Preisen, Aufnahmebedingungen oder möchtest einfach nur ein paar Anregungen geben? Vielleicht suchst Du eine Möglichkeit einen regionalen Sportverein zu unterstützen? Zögere nicht uns zu kontaktieren.

10 + 1 minus zehn = *

Impressum

Herausgeber

VfB Cottbus '97 e.V.
Schlachthofstraße 16
03044 Cottbus
Telefon: +49 355 701338
Telefax: +49 355 28948214

e-Mail: info@vfb-cottbus.de
Internet: http://www.vfb-cottbus.de

Vertretungsberechtigter Vorstand

Steffen Kiessling (Vorsitzender)
Mobil: 0152 2871 7373

Registergericht: AG Cottbus
Vereinsnummer im Fußball-Landesverband Brandenburg (FLB): 091099
Vereinsnummer im Landessportbund Brandenburg: 52117
Steuernummer: 056/142/02178

Haftungsausschluss (Disclaimer)

1. Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Datenschutz

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.


VfB Cottbus '97 e.V.
Schlachthofstraße 16 | 03044 Cottbus | info@vfb-cottbus.de | fon: 0355 701338 | fax: 0355 28948214