VfB Cottbus 97 e.V. - Die offizielle Homepage des Fußballclubs in Cottbus
VfB Cottbus 97 Logo
Wir werden gesponsort durch:
Intersport Cottbus Pace Cottbus EDEKA Scholz EDEKA Scholz
VfB Cottbus '97 e.V. - 1. Männer

hi.v.li.:  Naseer Shirzai, Sebastian Schwan, Tobias Littmann, Eirinas-Eric Freidgeim, Lorenzo Krenz, Attila Kromer, Denny Burgmeyer

mi.R.v.li: Betr. Marvin Troppa, Tr. Alexander Pohland, Steven Hartmann, Benjamin Jähde, Simon Haupt, Oliver Weber, Florian Oberschmidt, Toni Koinzer, Marc Wadsack, Pascal Wiesenberg, Andy Troppa, Co.Tr. Werner Puppe, Betr. Rene Adler

v.v.li.:  Rene Otto, Jordan Schöngarth, Daniel Conrad, Michael Noack, Leon Schmidt, Mathias Pastowski, Stefan Babbe

UNSERE CO - SPONSOREN
AKTUELLE NEWS - 1. Männer

Vorbereitungszeit beendet - Kommende Woche wird es ernst für den VfB !


In einem letzten Vorbereitungsspiel auf die neue Saison war der VfB Cottbus beim Aufsteiger zur Kreisoberliga, der SG Groß Gaglow, zu Gast.

Nach 90 Minuten stand mit dem VfB der Gewinner der Begegnung mit einem 4:2 Erfolg fest. Trainer Pohland hatte möglicherweise seine Startbesetzung für die Punktspiele in 14 Tagen auf den Rasen geschickt, große Änderungen wird es da wohl nicht mehr geben.

Nach einer guten Stunde führte unsere Elf klar mit 3:0 ehe die "Wechselzeit" begann, um dem Trainer letzte eventuelle Besetzungsfragen aufzuzeigen!

Babbe, Otto, Freidgeim und Kruse schossen das Ergebnis heraus.

      Stefan Babbe,      Rene Otto und      Nico Kruse treffen gegen Gr.Gaglow beim 4:2 Erfolg sowie

      Nach langer Verletzungspause wieder dabei - Eric Freidgeim erfolgreich per Elfmeter!

Freidgeim war nach langwieriger Verletzungszeit erstmals wieder im Einsatz und steuerte per Strafstoß einen Treffer bei und möchte sich wieder seinen angestammten Platz im Mittelfeld erspielen und der Mannschaft damit mehr Möglichkeiten im Spiel nach vorn geben!
Diese Wechselperiode mit sieben Spielern nutzt der Gastgeber für zwei Tore und kann auf 2:3 verkürzen ehe Neuzugang Kruse kurz vor Spielende das 4:2 und damit den Endstand erzielt.

Ob man für die anstehenden Aufgaben gut vorbereitet ist wird schon am nächsten Wochenende, Sonntag 19.08.18 - 15:00 Uhr, das Pokalspiel beim Kreisligisten Eiche Branitz zeigen. Eine Woche danach startet dann die Landesklasse wobei der VfB Cottbus beim Spremberger SV, Sonnabend 25.08.18 - 15:00 Uhr, antreten wird.

 

Für den VfB spielten: Conrad-Jähde, Lorenz, Hartmann, Koinzer, Troppa, Freidgeim, Oberschmidt, Otto, Babbe, Weber

Tore: 0:1 (4.) Babbe, 0:2 (15.) Otto, 0:3 (62.) Freidgeim/FE, 1:3 (67.) Hanska, 2:3 (77.) Chilla, 2:4 (88.) Kruse

Einwechslungen: Leon Schmidt f. Conrad, Uhlig f. Babbe, Markula f. Freidgeim, Kromer f. Hartmann, Kruse f. Otto, Krenz f. Oberschmidt, Shirzai f. Weber

Trainer: Alexander Pohland

Schiedsrichter: Stramke

 


von Reiner Hentsch, am 14.08.2018

Saison 2017/18 ist Geschichte - 2018/19 steht vor der Tür!
Ein kleiner Rückblick auf den VfB Cottbus`97 I !


VfB Cottbus`97 I - Landesliga

Das es für den VfB Cottbus`97 in der Landesliga schwierig werden könnte, war eigentlich allen Beteiligten bei aller Freude über den Aufstieg vor Saisonbeginn klar, wenn sich auch der eine oder andere Fan der Mannschaft doch etwas mehr vorgestellt bzw. gewünscht hätte!
Nicht beeinflußbare bekannte Faktoren zeigten aber auch wie dünn eigentlich die Personaldecke für Trainer Alexander Pohland nach der frühzeitigen Übernahme der Mannschaft von Sven Fischer sich darstellte.

     Alexander Pohland führte die Mannschaft nach der Übernahme von Sven Fischer bis zum Saisonende!

2.Mannschaft und A-Junioren halfen aus wo es möglich war, um den eigenen Spielbetrieb nicht zu sehr zu belasten. Zum anderen hatte die 2.Manschaft das Ziel Aufstieg in die Kreisliga im Visier, sodaß man von hier nur zeitweise Spieler einbeziehen konnte!

Im AOK-Landespokalgeschehen überstand die Mannschaft die 1.Hauptrunde gegen Germania Schöneiche auf eigenem Platz mit einem 3:2 Erfolg. In der 2.Hauptrunde war dann Stahl Brandenburg zu Gast und setzte in Cottbus das Stoppzeichen mit dem 5:3 Sieg über den gastgebenden VfB Cottbus.

 

Das Spieljahr 2017/18

Unsere Mannschaft konnte von 30 Begegnungen nur in 8 Wettkämpfen Punkte sammeln, wobei nur auswärts in Hohenleipisch die volle Punktzahl erzielt wurde.

Insgesamt 6 Siege erspielt sich der VfB gegen Guben, Burg, Wacker Ströbitz, Schöneiche, Hohenleipisch und Eisenhüttenstadt. Eine Punkteteilung gelang gegen Blau-Weiß Briesen und Kolkwitz. 22 Niederlagen stehen dem als dickes Minus entgegen!
Nur 20 Punkte konnte man am Saisonende beim Torverhältnis von 29:90 (-61!) auf dem eigenen Konto damit verbuchen.
Der höchste Sieg gelang mit 3:0 gegen Burg, die schmerzlichste Pleite erlebte die Mannschaft mit dem 1:8 in Brieske!

 
Hier trifft Florian Oberschmidt gegen Burg!

Da bleibt nach 30 Partien nur der vorletzte 15.Tabellenrang übrig - das heißt Abstieg!

Beim Spielereinsatz liegt Stefan Babbe mit 29 Einsätzen ganz vorn, gefolgt von Marc Wadsack mit 26 und Benjamin Jähde sowie Maik Lorenz mit jeweils 25 Spielen.
Auch in der Statistik der erzielten Tore hat Stefan Babbe mit 9 Toren den Spitzenwert. Rene Otto kommt auf 6 Treffer und liegt hier vor Marcel Stahn und Florian Oberschmidt die beide 2 Mal treffen.

        Bester mit 29 Einsätzen und 9 Toren beim VfB - Stefan Babbe.

Das einzige Rot der Saison kassierte Benjamin Jähde in Burg, Mathias Pastowski mußte Gelb/Rot hinnehmen und Maik Lorenz bekam nach 5 Gelben ein Spiel Pause! Insgesamt zeigte der Schiedsrichter dem VfB 43 gelbe Karten!

 Gut besucht das Spiel gegen Wacker Ströbitz auf dem VfB-Platz!

1064 Zuschauer konnte der VfB in 15 Heimspielen begrüßen, wobei allein 125 zahlende Fans beim Heimspiel des VfB gegen Wacker Ströbitz anwesend waren.
Auswärts interessierten sich 1035 Zuschauer für den Auftritt des VfB beim Gegner.
Insgesamt zeigten damit 2099 zahlende Zuschauer Interesse für die Spiele des VfB Cottbus.


Damit ist das "Abenteuer" Landesliga abgehakt, weiter geht es in der neuen Saison 2018/19 in der Landesklasse/Süd.
Am 18./19.07.18 wird unsere Mannschaft erstmals wieder auf dem Rasen gefordert sein, der Intersport-Kreispokal startet mit der Begegnung beim SV Eiche Branitz.

Statistikfehler möglich!

 

 

 






























































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































 

 


von Reiner Hentsch, am 08.07.2018

Der VfB Cottbus führt 1:0 gegen Hohenleipisch und verliert am Ende !


Letztes Spiel für den VfB Cottbus auf eigenem Rasen gegen den VfB Hohenleipisch in der Landesliga. 

Da wäre ein postiver Abschluß für den Gastgeber eine gute Sache, aber auch Hohenleipisch hätte bei einem hohen Sieg noch auf den 3.Platz vorrücken können! Demnach hatten beide Seiten ein Interesse an klaren Verhältnissen, es gab nichts zu verschenken!

Erste Gefahr für den Gastgeber verursacht Pastowski, der sich nicht vom Ball trennen kann und in der Folge prüfen die Gäste Noack im einheimischen Tor erstmals. Unsere Elf antwortet postwendend mit einem Abschluß von Koinzer, da war ev. etwas mehr möglich! Doch dann ist man wieder beim Platzbesitzer leichtfertig, Jähde vertändelt den Ball, Endstation ist wieder Noack, dessen Vorderleute eine recht offene Deckungsarbeit an den Tag legen!

Schöngarth leitet in der 18.Minute einen Gegenstoß ein, dann setzt sich Weber energisch durch und Rene Otto vollendet zur 1:0 Führung für die Pohlandelf!
Ausgeglichen geht es zwischen beiden Teams weiter, obwohl sich Hohenleipisch etwas mehr und die klareren Szenen vor dem gegnerischen Tor erspielt. Doch auch die Gästeabwehr zeigt sich nicht immer einig, nutzen können unsere Männer das nicht!

        Rene Otto mit dem letzten Tor für den VfB in der Landesliga!

Überraschend der 1:1 Ausgleich (25.) nach einem Flankenlauf über rechts und schon ist es geschehen - eigentlich recht einfach! Hohenleipisch hat den beweglicheren Angriff als der Gastgeber, der mehr Stationen braucht. Dabei arbeitet Schöngarth im Mittelfeld recht erfolgreich und treibt seine Mitspieler mit nach vorn, wird selbst torgefährlich (35.) nach einer Oberschmidt-Ecke!
Die Gäste versuchen sich nun öfters über die rechte Flanke und tauchen wiederholt kreuzgefährlich am 16er des Gastgebers mit guten Chancen auf, in diesen Situationen sollte sich unsere Mannschaft im Mittelfeld energischer zeigen und sich schneller lösen sowie den Abschluß, wenn auch aus größerer Distanz, suchen, ehe sich der Gegner wieder sortiert hat!
Kaum ist der Seitenwechsel vollzogen, führt der Gast-VfB in der 51.Minute mit 2:1 im Nachschuß nach einer Ecke, wieder zeigt sich hier das zu lockere Abwehrverhalten beim Gastgeber!
Noack steht beim nächsten Abschluß goldrichtig und macht die wohl bis dahin klarste Tormöglichkeit des Gegners zunichte. Es folgen überfallartige Diagonalpässe die jetzt der einheimischen Defensive ein ums andere Mal arge Schwierigkeiten bereiten! Konsequent besetzt Hohenleipisch die Außenpositionen die Noacks Vorderleute in Bedrängnis bringen und das 1:3 aus Gastgebersicht bringen! Eine für Noack unerreichbare "Bogenlampe"!

Unerreichbar die "Bogenlampe" für Michael Noack beim 1:3!

Unsere Mannschaft wirkt etwas müde angesichts des deutlichen Rückstandes sowie auch der individuellen Stärken der Gäste, die sie nun auf dem Rasen demonstrieren! Beim Gastgeber gelingt kaum noch etwas, auch wegen erlahmender Kräfte. So ist das 1:4 (85.) eigentlich vorhersehbar, zumal Hohenleipisch jetzt auf den 3.Tabellenplatz zusteuert, wenn noch ein Treffer gelänge! Aber der gelingt nicht mehr!

Beim Gastgeber ist man wohl auch froh darüber, daß es erstmal vorbei ist und eine Pause ansteht!
Mit dem 1:4 im letzten Spiel geht die Saison 2017/18 zu Ende und für unsere Männer das Mitwirken in der Landesliga. Der eine oder andere Akteur wird sich bestimmt etwas mehr ausgerechnet haben, denn soweit war man in mehreren Spielen garnicht vom Gegner entfernt, entschieden wird jedoch auf dem Platz und das sagt letztendlich das Ergebnis aus wobei natürlich die bekannten Umstände nicht unter den Tisch gekehrt werden sollten, was eine nicht unerhebliche Rolle spielte!

 

Für den VfB spielten: Noack-Koinzer, Jähde, Hartmann, Wadsack-Pastowski, Schöngarth, Oberschmidt, Weber, Babbe-Otto

Tore: 1:0 (18.) Otto, 1:1 (25.) Vetter, 1:2 (51.) Richter, 1:3 (59.) Werner, 1:4 (85.) Stern

Einwechslungen: Shirzai f. Hartmann, Stahn f. Oberschmidt, Wiesenberg f. Babbe

Trainer: Alexander Pohland

Gelb: Noack, Babbe

Zuschauer: 110

Schiedsrichter: Schultz-Habertag/Bräunig

 

 Torschützenliste:                   Bilder zum Spiel:                Ergebnisse u. Tabelle:   

 

 


von Reiner Hentsch, am 18.06.2018
MANNSCHAFT - 1. Männer
... lade FuPa Widget ...
VfB Cottbus 97 II auf FuPa
ERGEBNISSE - 1. Männer
... lade FuPa Widget ...
VfB Cottbus 97 auf FuPa
SONSTIGES - 1. Männer

Trainingstage und -zeiten !

Dienstag und Donnerstag 19:00 - 20:30 Uhr, z.Zt. in Dissenchen

Trainer: Alexander Pohland

Du hast Fragen zu unserem Verein, Preisen, Aufnahmebedingungen oder möchtest einfach nur ein paar Anregungen geben? Vielleicht suchst Du eine Möglichkeit einen regionalen Sportverein zu unterstützen? Zögere nicht uns zu kontaktieren.

8 + 1 minus vier = *

Impressum

Herausgeber

VfB Cottbus '97 e.V.
Schlachthofstraße 16
03044 Cottbus
Telefon: +49 355 701338
Telefax: +49 355 28948214

e-Mail: info@vfb-cottbus.de
Internet: http://www.vfb-cottbus.de

Vertretungsberechtigter Vorstand

Steffen Kiessling (Vorsitzender)
Mobil: 0152 2871 7373

Registergericht: AG Cottbus
Vereinsnummer im Fußball-Landesverband Brandenburg (FLB): 091099
Vereinsnummer im Landessportbund Brandenburg: 52117
Steuernummer: 056/142/02178

Haftungsausschluss (Disclaimer)

1. Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Datenschutz

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.


VfB Cottbus '97 e.V.
Schlachthofstraße 16 | 03044 Cottbus | info@vfb-cottbus.de | fon: 0355 701338 | fax: 0355 28948214