VfB Cottbus 97 Logo
Wir werden gesponsort durch:
Intersport Cottbus Pace Cottbus EDEKA Scholz EDEKA Scholz
VfB Cottbus '97 e.V. - 1. Männer

hi.v.li.:  Naseer Shirzai, Sebastian Schwan, Tobias Littmann, Eirinas-Eric Freidgeim, Lorenzo Krenz, Attila Kromer, Denny Burgmeyer

mi.R.v.li: Betr. Brian Fiedler, Tr. Alexander Pohland, Steven Hartmann, Benjamin Jähde, Simon Haupt, Oliver Weber, Florian Oberschmidt, Toni Koinzer, Marc Wadsack, Pascal Wiesenberg, Andy Troppa, Co.Tr. Werner Puppe, Co.Tr. Rene Adler

v.v.li.:  Rene Otto, Jordan Schöngarth, Daniel Conrad, Michael Noack, Leon Schmidt, Mathias Pastowski, Stefan Babbe

UNSERE CO - SPONSOREN
AKTUELLE NEWS - 1. Männer

Herzberg schießt den VfB Cottbus mit 5:0 in die Winterpause !


Der VfB Herzberg fertigte den VfB Cottbus `97 am Samstag nach allen Regeln der Kunst mit 5:0 ab. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur VfB Herzberg heißen konnte! Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck.

Der VfB Cottbus `97 tauschte diesmal sechs Spieler in der Startaufstellung. Für Freidgeim, Babbe, Krenz, Koinzer, Jähde und Pastowski standen heute Schöngarth, Lorenz, Wadsack, Oberschmidt, Shirzai und Schwan auf dem Platz.

Domenic-Rene Blüher brachte den VfB Herzberg in der 19. Spielminute mit dem 1:0 in Führung. Der Treffer zum 2:0 von Bruce Dosseh ließ nach 24 Minuten die 80 Zuschauer neuerlich jubeln und vergrößerte den Vorsprung des Gastgebers. Für ruhige Verhältnisse sorgte Rocco Schwonke, als er das 3:0 für die Mannschaft von Trainer Helmut Brenner besorgte (32.). Der VfB Cottbus `97 ließ zumindest bis zur Pause kein weiteres Tor zu und so blieb es bis zum Halbzeitpfiff beim deutlichen Vorsprung des VfB Herzberg.

Mit einem Wechsel – Lorenzo Krenz kam für Marc Wadsack – startete der VfB Cottbus `97 in Durchgang zwei. Schwonke vollendete zum vierten Tagestreffer in der 58. Spielminute mit dem 4:0. Durch ein Eigentor von Oliver Weber verbesserte der VfB Herzberg den Spielstand auf 5:0 für sich (72.). Schlussendlich setzte sich der VfB Herzberg mit fünf Toren durch und machte bereits vor dem Seitenwechsel klar, welche Mannschaft als Sieger vom Platz gehen würde.

Auf die Stabilität der eigenen Hintermannschaft konnte sich der VfB Herzberg beim Sieg gegen den VfB Cottbus `97 verlassen, und auch tabellarisch sieht es für den VfB Herzberg weiter verheißungsvoll aus. Mit dem Sieg baut der VfB Herzberg die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte der VfB Herzberg zehn Siege, ein Remis und kassierte erst zwei Niederlagen. Der VfB Herzberg präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 43 geschossene Treffer gehen auf das Konto des VfB Herzberg.
Trotz der Niederlage belegt der VfB Cottbus `97 weiterhin den achten Tabellenplatz. Der VfB Herzberg verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 23.02.2019 beim SV Großräschen wieder gefordert. Der VfB Cottbus `97 trifft im nächsten Spiel auf eigener Anlage auf den Spremberger SV.

Autor/-in: FUSSBALL.DE


Für den VfB Cottbus spielten: L.Schmidt-Lorenz, Uhlig, S.Schwan, Wadsack- Schöngarth, Oberschmidt, Weber, Pauling, Röhr-Shirzai

Tore: 1:0 (19.) Blüher, 2:0 (24.) Dosseh, 3:0 (32.) Schwonke, 4:0 (58.) Schwonke, 5:0 (72.) Weber/ET

Einwechslungen: Krenz f. Wadsack, Kruse f. Shirzai, Kromer f. Oberschmidt

Trainer: Alexander Pohland u. Co. Rene Adler

Gelb: Uhlig, Oberschmidt

Zuschauer: 80

Schiedsrichter: Richter-Walter/Preis

              Torschützenliste:                                    Ergebnisse u. Tabelle:  

 

 

 


von Reiner Hentsch, am 09.12.2018

Punkteteilung gegen Döbern für den VfB Cottbus greifbar nah !


Man könnte meinen, es wird Zeit, daß bald eine Pause für den VfB Cottbus anbricht, man hat doch einige Probleme mit der Spielgestaltung um wieder in die Erfolgsspur zu gelangen!
Auch gegen die heutigen Gäste vom SV Döbern wollte es von Beginn an nicht so recht klappen, schon nach 10 Minuten schließt der Gegner von der 16er Linie ab, vorausgegangen war ein simpler Ballverlust im Mittelfeld (Freidgeim)! Babbe kommt auf der Gegenseite fast an den Ball als der Schlußmann mit dem Befreiungsschlag zögert! Röhr versucht es mit einem guten straffen 25 Meter Schuß und im Gegenzug muß Leon Schmidt im VfB-Tor mit Fußabwehr klären!

Weber hat dann wohl die beste Möglichkeit auf dem Fuß, eine lange Freidgeim-Flanke wird ganz knapp vor dem Tor verfehlt! Es geht hin und her zwischen beiden Teams und jetzt ist wieder Döbern an der Reihe, der gefährlich einfliegende Freistoß kann nur mit Mühe und etwas Glück noch auf der Torlinie geklärt werden! Freidgeims Schußversuch schließt sich an, in der Aufrechnung an gefährlichen Möglichkeiten liegen die Gäste aber leicht vorn.

Stefan Babbe auf dem Weg zum 1:0 für den VfB!

Aber der Gastgeber bringt sich mit dem 1:0 (40.) nach vorn. Der Torschützenbeste des Gastgebers, Stefan Babbe, erläuft sich einen langen Ball aus dem Mittelfeld und überlupft den Döberner Schlußmann gekonnt, der Bann scheint gebrochen - Leider nur scheinbar, denn Schiedsrichter Zech ist jetzt entscheidend im Spiel!

      Das 1:0 von Stefan Babbe hält leider nicht lange!

Döbern bekommt einen sehr zweifelhaften Foulelfmeter nach normalem Preßschlag mit "urischem Geschrei des Getroffenen" an der Strafraumgrenze zu Unrecht zugesprochen! Da kannst du nichts machen, mußt es hinnehmen - Leider!
1:1 (44.) damit nach wenigen Minuten der vorherigen VfB-Führung!

Der Gastgeber hat das Spiel über die Außenpositionen fast gänzlich eingestellt, Döbern dagegen forciert es und hat mehrmals gute Chancen beim Abschluß.
Das 1:1 zur Pause würde auf Grund guter Döberner Chancen in Ordnung gehen, wenn nicht der unrechtmäßig gegebene Elfmeter das Resultat verfälschen würde!

Nach dem Seitenwechsel kommt der Platzbesitzer nicht so recht ins Spiel, vieles bleibt schon im gegnerischen Mittelfeld stecken und einige Konter werden gerade noch so gestoppt (Uhlig)! Döbern hat eine Viertelstunde vor Spielende gleich wieder eine Riesenchance nach mißglückter Abwehr der ziemlich gefährlich offen stehenden einheimischen Defensive! Im Vorwärtsgang geht beim VfB besonders über die Außenpositionen zunehmend trotz Spielerwechsels weniger. Bälle in den Rücken der Gästeabwehr vermißt man, wie auch mehr Gefahr bei Freistößen, sowie Ecken, die meist konzeptlos und auf gut Glück gebracht werden!

Nichts zu halten für Leon Schmidt nach geschenktem Elfmeter für Döbern!

Das Unentschieden über die Zeit bringen ohne selbst sich in Nöte zu bringen, kann eigentlich jetzt nur das Ziel sein. Gefahr bahnt sich an nachdem Schöngarth im Mittelfeld den Ball verliert, der Gegner hat freie Bahn, läßt sich glücklicherweise zuviel Zeit! Weber kann zwar in den letzten Minuten noch zwei Anläufe starten, wird aber noch vor dem 16er gebremst bzw. jagd den Ball über den Balken!

Und dann passiert es doch noch in der letzten Minute, wieder ist man auf der linken Abwehrseite zu sorglos, der Gegner läuft durch und bringt den Ball zum 1:2 im langen Eck unter. Döbern jubelt und Gastgeber VfB ist am Boden zerstört!

 

Für den VfB spielten: L.Schmidt-Koinzer, Uhlig, Jähde, Weber-Pastowski, Freidgeim, Babbe, Pauling, Röhr-Krenz

Tore: 1:0 (40.) Babbe, 1:1 (44.) Schiffel/FE, 1:2 (90.) Jäckel

Einwechslungen: Schöngarth f. Röhr, Kruse f. Pauling, Shirzai f. Freidgeim

Trainer: Alexander Pohland u. Co. Rene Adler

Gelb:

Zuschauer: 60

Schiedsrichter: Zech-Thies/Dittmann

 

          Torschützenliste:                              Bilder zum Spiel:                               Ergebnisse u. Tabelle: 

 

 

 


von Reiner Hentsch, am 02.12.2018

VfB blamiert sich in Altdöbern - 1:6 !


Nach gespielten 20 Minuten beim hart einsteigenden Gastgeber Alemannia Altdöbern schon vorentscheidend mit 0:3 hinten liegend, war die Messe für den VfB Cottbus wohl schon gesungen! Vorausgegangen war allerdings ein grobes Foul an Babbe mit Verletzung sowie ein klares Handspiel im Alemannia Strafraum was Schiedsrichter Holzhüter wohl übersehen hatte!

 

Nichts zu holen bei Alemannia Altdöbern - Deutliche Niederlage!

Mit dem Hoffnungstor von Nico Kruse zum 1:3 keimte nochmal Hoffnung auf die der torhungrige Gastgeber mit 3 weiteren Treffern nach der Pause zum 6:1 endgültig zerstörte.

      Nico Kruse erzielt das einzige Tor für den VfB!

Nach einer Stunde erhält Lorenz Gelb/Rot und in der Folge häuften sich individuelle Fehler beim VfB, der damit eine eklatant hohe Niederlage einstecken muß!

 

Für den VfB spielten: Conrad-Koinzer, Uhlig, Jähde, Weber-Freidgeim, Oberschmidt, Schöngarth, Babbe, Pauling-Krenz

Tore: 1:0 (11.) Barich, 2:0 (13.) Franke, 3:0 (21.) Barich, 3:1 (43.) Kruse, 4:1 (65.) Franke, 5:1 (72.) Franke, 6:1 (85.) Läser

Einwechslungen: Kruse f- Oberschmidt, Pastowski f. Freidgeim, Lorenz f. Uhlig

Trainer: Alexander Pohland u.Co. Rene Adler

Gelb: Conrad, Jähde, Lorenz

Gelb/Rot: Lorenz

Zuschauer: 50

Schiedsrichter: Holzhüter-Haarich/Fechner

 

             Torschützenliste:                                    Ergebnisse u. Tabelle:  

 


von Reiner Hentsch, am 26.11.2018
MANNSCHAFT - 1. Männer
... lade FuPa Widget ...
VfB Cottbus 97 II auf FuPa
ERGEBNISSE - 1. Männer
... lade FuPa Widget ...
VfB Cottbus 97 auf FuPa
SONSTIGES - 1. Männer

Trainingstage und -zeiten !

Dienstag und Donnerstag 18:30 - 20:00 Uhr

Trainer: Alexander Pohland, René Adler, Werner Puppe, Tino Schmidt

Kontakt: Alexander Pohland (Tel. 01622079330, Email: alexander.pohland@bertelsmann.de)

Du hast Fragen zu unserem Verein, Preisen, Aufnahmebedingungen oder möchtest einfach nur ein paar Anregungen geben? Vielleicht suchst Du eine Möglichkeit einen regionalen Sportverein zu unterstützen? Zögere nicht uns zu kontaktieren.

2 + 7 minus sechs = *

Impressum

Herausgeber

VfB Cottbus '97 e.V.
Schlachthofstraße 16
03044 Cottbus
Telefon: +49 355 701338
Telefax: +49 355 28948214

e-Mail: info@vfb-cottbus.de
Internet: http://www.vfb-cottbus.de

Vertretungsberechtigter Vorstand

Steffen Kiessling (Vorsitzender)
Mobil: 0152 2871 7373

Registergericht: AG Cottbus
Vereinsnummer im Fußball-Landesverband Brandenburg (FLB): 091099
Vereinsnummer im Landessportbund Brandenburg: 52117
Steuernummer: 056/142/02178

Haftungsausschluss (Disclaimer)

1. Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Datenschutz

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.


VfB Cottbus '97 e.V.
Schlachthofstraße 16 | 03044 Cottbus | info@vfb-cottbus.de | fon: 0355 701338 | fax: 0355 28948214